fibx.ch
  • Ausgangslage und Zielsetzung

    Für die Umsetzung eines FTTX Projektes ist FibX eine komplette Lösung für die Projekt- und Prozessverwaltung. FibX gewährleistet bestmögliche Sicherheit, eindeutige Konsistenz über alle Bereiche und höchstmögliche Skalierbarkeit. Auch sind diverse Auto- resp. Teilautomatisierungen der einzelnen Workflowschritte möglich.

  • Praxisorientiert

    Während einer intensiven und nahen Zusammenarbeit mit verschiedenen Energieversorgern entstand eine modulare und mandantenfähige Anwendung, welche unter anderem als Akquisitions-, Rollout-, Betriebs- und Reporting-Plattform dient. Zudem kann der Betriebsteil die zwei Welten L1 und L2 (FTTH aktiv Transport) vereinen.

    Zur Zeit im Einsatz bei:

     
       
          
         
  • Inhouse Engineering

    Ein modularer Aufbau der verschiedenen Teilsysteme wird durch unser eigenes Software Framework gewährleistet. Der Kunde kann seine Wünsche unmittelbar einbringen, da eine direkte Partnerschaft zwischen Arcade und dem FibX Kunden besteht. Ein regelmässiger Know-How Austausch hat somit einen positiven Einfluss auf die gesamte FibX Entwicklung.

  • Dokumente-Generator

    Zwecks Dokumente und Formulare wurde ein eigener Dokumente-Generator entwickelt, mit dem es möglich ist, rasch jegliche Dokumente mit dem CI/CD des Betreibers aus den in FibX zusammengeführten Daten zu erstellen.

  • SaaS

    Durch eine Software as a Service Lösung verringert sich der Investitionsaufwand. Das Anschaffen zusätzlicher Hardware ist nicht notwendig und erfordert lediglich eine Internet-Verbindung. Die Applikation wird stetig gewartet und kontinuierlich aktualisiert. Die Software ist markant schneller einsatzfähig als eine lokal installierte und individuell angepasste Lösung.

  • Technologien

    • SSL VPN
    • VMWare
    • MySQL Datenbank
    • PHP
    • Java (Services)
    • Message Brokers
    • AJAX / Javascript / HTML5

Modularer Aufbau

Teilauszug von Modulen und Funktionen/Inhalt:

Acquisition Modul
  • Veredelung der Grundbuchdaten
  • Strukturierung von Objekten in Anschlussnetze, Lose, Mikro- und Makrozellen
  • Zuteilung der Objekte an Subunternehmer (Akquisiteure)
  • Datenaufnahme am Objekt und Erstellung von SAR
  • Generierung der GEV
  • Datenaufbereitung für den Netzbau
  • Fortschrittskontrolle des Akquisitionsprozesses (Milesstones)
Construction Modul
  • Objektübergabe an Bau-Subunternehmer
  • Import/ Export für und aus Fasermanagement-Tool
  • Generierung der OTO ID’s und Verknüpfung mit Nutzungseinheiten
  • Projektorientierte Freigabe von Zellen (RFCU)
  • Generieren der OTO-Bezeichnungs-Etiketten
  • Fortschrittskontrolle des Constructionprozesses (Milestones)
  • Anbindung an Swisscom WSG CoPa (B2B)
Operation Modul
  • Abwicklung und Management von Bestellungen L1 und L2 Services
  • Glasfaser Patchbestellungsmanagement
  • Verwaltung der Netzabschlussgeräte
  • Abonnementsverwaltung und Leistungsübersicht (Subscription)
  • Anbindung an ALEX*
  • Komponentenmanagement/ Verwaltung von OTO, BEP, Glasfaserkabel, OMDF, etc.
  • Automatisiertes Provisioning der Access, sowie ONT Komponenten.
Billing Reporting Modul
  • Verrechnungsgrundlagen aus Acquisition, Construction und Fulfillment
  • Kontrolle des Verrechnungsprozesses

*) ALEX ist die Schweizer FTTH-Proxy Plattform für „access line driven business transactions“ zwischen ALA-Usern und ALA-Providern im Schweizer Markt.